Der Moment des Augenblicks


Im Bingenhof (18.07.2022)
Hmm, schon wieder war ich um die Mittagszeit unterwegs. Irgendwie hab ich momentan Schwierigkeiten mit dem "frühen raus". Naja, also kein schönes Licht um diese Zeit ... aber schaun wir mal, was man draus machen kann.




Ich versuche ja immer meine Ausrüstung so leicht wie möglich zu halten und so hatte ich nur 2 Objektive mit. Heute war ich als Altglasfan, ihr glaubt es kaum, autofokusmässig unterwegs und hatte nebem meinem Tokina 75-150 auch das Sony Zeiss FE 55mm f1.8 im Gepäck. Damit entstanden diesmal auch die meisten Bilder. Nur beim Pano und dem letzte Bild (u.re.) benutzte ich das Tokina.






Dierkuser Streetwalk (12.07.2022)
Hach, ich musste einfach raus.
Es war zwar schon Mittagszeit und ziemlich warm .... aber eine kleine Runde durch den Ort - das passt schon. Hmmm, hätte mal besser was zu trinken mitgenommen. Es war wirklich warm
Zum Einsatz kamen heute das neu erworbene RMC Tokina 75-150mm f3.8 M42 und eins meiner Lieblingsobjektive, ein Distagon 35mm.
Das Tokina hat mich wirklich überrascht. Die ersten Bilder mit f8 sind toll (find ich) ... schaut mal:



Ich hatte es lange nicht mehr mit, mein Carl Zeiss Distagon 2/35mm ZE. Groß, schwer, voll aus Metall, manueller Fokus .... aber ich mag dieses Objektiv einfach. Die Haptik ist klasse - man fühlt sich wohl damit. Hier ein paar Bildchen für euch.